Am 22.06.2019 fand in Oldenburg der Weser Ems Cup 2019 statt. Fabian startet in der Klasse 5, Kumite, 9-11 Jahre unter 35kg und erreichte den 2. Platz nach zwei gewonnenen Kämpfen und einer knappen 2:2 Niederlage im Finale.

Zusammen mit Katharina Schmidt, Maria Miliou, Peter Koehler-Feyrer und Jan Wiek hat sich Rolf am 25.5.2019 aufgemacht um unsre vier Teilnehmer-Innen bei der offenen DM in Leopoldhöhe zu unterstützen.

280 Teilnehmer bei 600 Einzelstarts waren für die DM gemeldet. Durch ihre Trainer Frank Kaiser und Rolf Haferkorn (beide 5ter DAN) optimal vorbereitet gingen unsere Athleten an den Start. In der Disziplin Kata-Einzel Damen Oberstufe haben Maria und Kathi teilgenommen. Maria erreichte mit der höchsten Wertung des Tages unangefochten den ersten Platz. Kathi kam in der gleichen Gruppe auf Platz drei. In der Disziplin Kata-Einzel Herren Oberstufen haben Peter und Jan teilgenommen. Dabei erreichte Jan den dritten Platz und Peter konnte verletzungsbedingt den fünften Platz erreichen. Maria startete mit Kathi als Partnerin in der Disziplin Selbstverteidigung Oberstufe und belegte dabei den zweiten Platz.

Mit vier Teilnehmer/innen ein beachtliches Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch und weiter so.

Auf der Rückfahrt haben wir in Barnstorf bei Maria Halt gemacht, um bei ihren Eltern im Santorini den Tag ausklingen zu lassen.

 

DTV Karate
Jan Platz 3, Foto Sandra Wieck

 

DTV Karate
Maria Platz 1 Kathi Platz 3, Foto Sandra Wieck

 

DTV Karate
Maria Platz 2, Foto Sandra Wieck

Am 11. Mai 2019 haben Kathi und Niklas an einem Lehrgang mit Bernd und Tim Milner in Brake teilgenommen.

Niklas hatte sich für seine Prüfung zum 4ten Kyu diesen Lehrgang mit den beiden Top-Trainern ausgesucht. Durch seine Trainer Kathi und Jan optimal vorbereitet stellte sich Niklas nach drei Trainingseinheiten zur Prüfung bei Bernd und Tim vor. Mit einem großen Lob von Bernd und Tim hat Niklas die Prüfung zum 4ten Kyu bestanden. Herzlichen Glückwunsch und weiter so ...

Foto: Frank Kaiser

Marco Beyer ist seit über 30 Jahren aktiver Kämpfer in der Karate-Abteilung des DTV. Er ist Träger des 3. Dan (3. Schwarzgurt).

Um den 3. Dan zu erlangen, ist nicht nur viel Training notwendig, es ist auch theoretisches Wissen gefragt. Daher befaßte Marco sich sehr intensiv mit der Kata Chinte. Katas sind festgelegte Bewegungsabläufe, die einen Kampf gegen einen imaginären Gegner simulieren.

Im Shotokan-Karate, die Stilrichtung, die im DTV Delmenhorst trainiert wird, gibt es 27 verschiedene Katas. Die Chinte ist eine davon. Marco recherchierte viel über diese Kata, wobei er so viel Interessantes lernte, so dass er beschloss, dieses Wissen nicht ‚nur’ im abendlichen Training beim DTV weiterzugeben. So entstand ein Buch, welches Marco im März 2019 unter dem Titel „Chinte – Kampfsystem und Mythos“ veröffentlichte.

Am 04. April stellte Marco sein Buch offiziell vor: Er gab eine Trainingseinheit, bei der er nicht nur die Herkunft, den Namen und einzelne Techniken erklärte, sondern auch die Bedeutung dieser Kata aufzeigte und interpretierte. Bevor wir nach dieser leider viel zu kurzen Reise in die Kata Chinte die Möglichkeit hatten, ein Buch zu erwerben, welches Marco für jeden mit einer persönlichen Widmung signierte, überreichte Rolf, 5. Dan, Abteilungsleiter der Karate-Abteilung, Marco ein kleines Geschenk.

Die eigentliche Überraschung für Marco gab es aber nach dem Training im Vereinsraum, wo wir ein kleines Buffet mit mitgebrachten Leckereien aufgebaut hatten. So konnten wir gemeinsam den Abend stilvoll ausklingen lassen, indem wir das tolle, lehrreiche Training Revue passieren ließen. Wir sind sehr stolz in der Karateabteilung bei so vielen engagierten, hochgraduierten und kompetenten Senseis trainieren zu können. Und: Mein Buch bekommt in meiner kleinen Karatebibliothek einen Ehrenplatz. Sandra Wieck

Kathi, Sandra, Lena, Martina, Jan, Stephan, Peter, Niklas, Jürgen und Rolf haben am 2. März 2019 an einem Lehrgang mit Schahrzad Mansouri und Sigi Hartl teilgenommen. Der Lehrgang war absolute Spitzenklasse.

Nach der zweiten Trainingseinheit stellte sich Jan zur Prüfung zum 1. Kyu bei Sigi vor. Mit Auszeichnung hat Jan die Prüfung zum 1. Kyu bestanden. Herzlichen Glückwunsch.

Fotos: K. Schmidt